Strass-Halsband selbstgemacht

Strass-Halsband selbstgemacht

Im Winter werden dank Weihnachten und Silvester so manche Parties gefeiert. Mit dem selbstgemachten Dogcollar mit Strasssteinen seid ihr an der Accessoire-Front perfekt ausgestattet. Den könnt ihr ganz leicht selber machen, ganz ohne Nähen! Die Anleitung dazu habe ich euch heute mitgebracht:

http://lettersandbeads.de/diy-dogcollar-strass-choker-selbstgemacht/



Dieses Material benötigst du:
  • Alleskleber,
  • Ein Reststück Kunstleder,
  • Klettverschluss,
  • Schere,
  • Strasssteine in verschiedenen Größen,
  • Zahnstocher
So macht man das:

1Stoff zuschneiden

Der Kunstleder-Stoffrest muss etwas länger sein als der Halsumfang. Die Breite kann nach Geschmack gewählt werden. Für eine saubere Optik kann man das Kunstleder längs an den Kanten nach innen umklappen und zukleben, damit ungerade Kanten aus dem Sichtfeld verschwinden.

2Strasssteine aufkleben

Die Auswahl der Strasssteine im gewünschten Muster zurechtlegen. Nach diesem Muster können dann die Strasssteine mit dem Kleber auf das Kunstleder geklebt werden. Mit einem Zahnstocher lässt sich der Alleskleber gezielt auf die Steine bringen.

3Verschluss anbringen

Den Klettverschluss in der Größe passend zum Halsband zuschneiden. Der Klettverschluss besteht aus zwei Gegenstücken. Eines davon wird an das eine Ende des Halsbandes angebracht, auf der Seite, wo auch die Strasssteine kleben. Das Gegenstück wird am anderen Ende, aber auf der Rückseite des Halsbandes geklebt.

4Fertig ist das Strass-Halsband

Ist der Kleber an allen Stellen gut getrocknet, ist das Strass-Halsband fertig!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.