String Art Haus


Zum Geburtstag meines Mannes habe ich ein String Art Haus gebastelt. Wie das geht und was BILL zu bedeuten hat, könnt Ihr bei mir auf dem Blog lesen: http://www.miss-red-fox.de/2015/05/wie-macht-man-string-art.html



Dieses Material benötigst du:
  • Acrylfarbe,
  • Garn,
  • Holz,
  • Nägel

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Hammer,
  • Kleber,
  • Schere,
  • Stift,
  • Zange
So macht man das:

1String Art - Brett vorbereiten und hämmern

1- Massivholz-Brett aus dem Baumarkt holen (ggf. schneiden lassen) - meins ist 40x30 cm, Kanten schleifen und in der gewünschten Farbe streichen. Ich habe Acrylfarbe in Antik-Blau benutzt und darüber eine Schicht Mattlack gegeben. Jeweils gut trocknen lassen.

2 und 3- Gewünschtes Motiv (hier ein Haus) passend ausschneiden und mit Malerkrepp oder Washi-Tape fixieren. Nägel an den Außen- und Innenkanten hämmern - gleichmäßige Abstände (hier ca. 0,5 cm) sind von Vorteil. Papiervorlage vorsichtig abziehen.

2String Art - binden

4 und 5- Ein Ende des Baumwollgarns an den Nagel, bei dem man anfangen möchte, festbinden und dann das Garn straff zwischen den Nägeln ziehen - es ist normal, dass man mehrmals um einige Nägel umwickelt. Am Ende angekommen wieder einen Knoten machen und den Rest abschneiden.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.