Sushi to go!

Sushi to go!

Zwar finde ich rohen,kalten Fisch äußerst grenzwertig,aber der hier ist ja aus weichem Filz!
Mein Sushi-Projekt war in Stuttgart sogar auf der Kreativmesse ausgestellt(ich hatte beim Anna „Köstlichkeiten-Wettbewerb mitgemacht)!Nach dem Wettbewerb wollte mir der OZ-Verlag für gnädige 25€ alle Rechte daran abkaufen, was ich dankend abgelehnt habe, denn so könnte ich das auf einer Seite wie dieser nicht mehr posten(die Rechten liegen dann nämlich beim OZ-Verlag, der dann Bücher rausbringen darf mit unserem geistigen eigentum und die bringen mehr Geld als läppige 25€)!Und jetzt lasst und kochen :)



Dieses Material benötigst du:
  • Filz

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Faden,
  • Nadel,
  • Nadel und Faden,
  • Schere,
  • Stoffreste
So macht man das:

1Zutaten!

Alles was ihr braucht sind Filzreste, eine Schere und Nadel&Faden!Wie in der Küche ist auch hier ein gutes "mis-en-place" von Vorteil!

2Schwarzen "Noriblatt"-Filz zuschneiden!

Überlegt Euch wie groß die Maki(hoffe das stimmt so-es sei mir verziehen, ich bin wie gesagt kein Sushi-Fan)sein sollen und schneidet ein schwarzes langes Rechteck zurecht.

3"Reis"-weißen und "Avocado"-grünen/"Lachs"-orangenen Filz zuschneiden!

Entscheidet Euch für Sushi mit "Lachs" oder "Avocado"(wahlweise "Gurke"), dann braucht ihr orangenen bzw grünen Filz, für den "Reis" nehmt ihr weißen Filz!Das Innenleben,sprich Lachs,Avocad oder Gurke muss ein biserl kleiner sein als der "Reis"-Filz.

4Sushi rollen!

Nun rollt ihr das Innenleben zusammen, darüber kommt dann der weiße "Reis"-Filz und das wird dann alles vom schwarzen "Noriblatt"-Filz umwickelt!Mit einer Stecknadel feststecken!

5Nahtstelle zunähen!

Mit schwarzem garn die Nahtstelle festnähen-am Besten durch das komplette Maki durch stechen auf die andere Seite,dann rollt sich das Innenleben nicht mehr zurück!

6Wasabi gefällig?

Wenn ihr noch Wasabi wollt, einfach ein kleines Stück aus grünem filz ausschneiden und dazu "servieren"!

7Anrichten!

Am schönsten macht sich das Sushi, wenn ihr mehrere Rollen näht, sie in einer schönen Schale mit Sojasauce und Essstäbchen dekoriert!Fertig!!

8Bild von der Ausstellung!

Hier das Sushi von der Kreativmesse in Stuttgart!Leider schlecht präsentiert und nur mit einem Handy fotografiert!





3 Kommentare
  1. Süß, ich hab jetzt total Hunger auf Sushi! :) Das mit dem Verlag ist ja mal krass, 25 Euro, sehr heftig..! O_Ö

  2. Das hatte ich noch vergessen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.