Tasche aus Kaffeetüten

Tasche aus Kaffeetüten

Ich habe eine Reihe schöner und praktischer Umhängetaschen aus recycelten Kaffeetüten gemacht.



Dieses Material benötigst du:
  • Futterstoff,
  • Gurtband,
  • Kaffetüten,
  • selbstklebender Klettverschluss

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Jeansnadeln,
  • Nähgarn,
  • Nähmaschine,
  • Schere,
  • Stecknadeln
So macht man das:

1Zuschneiden

Je nach dem wie groß die tasche werden soll braucht man 2xSeitenteile, 1x die Vorder- und Rückseite (kann man auch an einem Stück verarbeiten) und 1x die Klappe. Diese Teile sowohl aus den aufgeschnittenen Tüten als auch aus dem Futterstoff zuschneiden

2Zusammennähen

Als erstes die Klappe an das Stück für Vorder-und Rückseite nähen. Danach die untere Kante der Seitenteile rechts auf rechts annähen. Ausklappen und sie Seitenteile komplett feststecken. Nun von rechts annähen.
Dasselbe erfolgt mit dem Futter.

3Futter einsetzten

Jetzt das Futter einsetzten. An den Kanten der Tasche das Futter ansteppen. An der Klappe auch einmal außenrum feststeppen.

4Fertigstellen

Das Klettband an die Innenseite der Lasche und die Vorderseite der Tasche kleben. Zum Schluss den Träger aus Gurtband an den Seitenteilen annähen.
FERTIG! :-)
Hier ist auch nochmal ein Bild von einer größeren Tasche.





Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.