Hallo! Hier kannst du dich einloggen. Neu hier? Jetzt registrieren.

Theos Frühstücksglück: saftiges Bananenbrot mit Leinsamen, Chiasamen und Maisgrieß


Letzte Nacht hatte ich einen Traum. Ich träumte von wunderbar duftendem Bananenbrot. Und im Hintergrund summte jemand die Melodie vom Bananenbrotlied.
„Theo, The-e-e-o! Theo, mach mir ein Bananenbrot.“

Es war einer dieser Träume, bei denen man traurig ist, wenn man dann plötzlich aufwacht.

Wenn du schon den Unterschied im Geschmack zwischen einer noch gänzlich grün geernteten, einer Banane aus dem Supermarkt, die noch sehr hart ist und einer richtig reifen Banane kennst, dann wirst du wissen, dass er enorm ist.

Manchmal fühlt es sich schon sehr falsch an, eine tropische Frucht hier in Deutschland zu essen, aber seit Datteln, Bananen oder Avocado zu den Dingen gehören, die ich fast täglich esse und in unserem Garten leider weder Avocado-Bäume noch Dattelpalmen oder Bananenpflanzen wachsen, versuche ich zumindest mein Bestes, die Früchte vollständig reifen zu lassen, bevor ich sie esse.

Ja, ich bin eine der Personen, die die Bananen mit den kleinen braunen Flecken im Supermarkt herausfischt und nach richtig weichen und saftigen Kiwis sucht.

Ein reife, weiche Banane mit braunen Flecken ist enthält außerdem viel mehr Antioxidantien, als eine grüne.

Reife Bananen haben übrigens nicht mehr Kalorien. Sie lassen nur den Blutzuckerspiegel schneller ansteigen, weil die Stärke in Einfachzucker umgewandelt wurde und dieser einfacher zu verdauen ist.

Das Bananenbrot ist natürlich gesüßt durch die Bananen und du kannst Scheiben davon ganz einfach einfrieren, falls du nicht alles auf einmal essen möchtest und sie dann später kurz toasten. Schmeckt wie frisch gebacken!

Überhaupt sollte ich viel öfter mit Banen backen. Das geht so fix und schmeckt noch dazu extrem lecker.

Rezept für das Bananenbrot mit Chiasamen, Leinsamen und Maisgrieß

 

(…)

das Rezept für das Bananenbrot findest du ab sofort unter:

Theos Frühstücksglück: saftiges Bananenbrot mit Leinsamen, Chiasamen und Maisgrieß

 

Falls du Erfahrungen mit einer Bananenpflanze im eigenen Garten hast, sag mir Bescheid.;)

Alles Liebe,
Leah



Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Backofen,
  • Hände,
  • Löffel,
  • Topf


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild. Drop file here

0 Kommentare

Dir gefällt HANDMADE Kultur?

Dann abonniere unseren Newsletter und lass dich noch mehr inspirieren!