Mach‘ mir ein „Fairtrade“-Bananenbrot


Mmmh, so ein Bananenbrot mit Butter bestrichen zum Sonntagsfrühstück ist einfach lecker. Wenn dann die Zutaten zudem „fairtrade“ sind, kann man mit gutem Gewissen zubeißen.

Das Rezept gibt es hier: http://merlanne.lu/?p=7968



Dieses Material benötigst du:
  • 1 Messerspitze Salz,
  • 100 g Butter,
  • 150 g Fairtrade Zucker,
  • 160 g getrocknete Früchte,
  • 2 Bio-Eier,
  • 225 g Mehl,
  • 3 reife Fairtrade Bananen

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Backofen,
  • Backschüssel,
  • Löffel,
  • Rührgerät,
  • Waage
So macht man das:

1Rezept Bananenbrot

Den Backofen auf 180°C vorheizen Die Bananen schälen
und auf einem Teller zerstampfen.
Alle Zutaten, mit Ausnahme der getrockneten Früchte,
in einer großen Backschüssel vermengen.
Die kleingeschnittenen Früchte hinzugeben und mit
dem Bananenteig verrühren.
Nun nur noch den Teig in eine gefettete Kuchenform
geben und ungefähr 1 1/2 Stunden backen lassen.
Kontrolliere zwischendurch mit einem Stab, ob das Brot
schon gut ist (es darf kein Teig am Stab
kleben bleiben).





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.