Tomaten-Salz – Last-Minute-Geschenk


Ihr sucht noch auf die Schnelle ein Last-Minute-Geschenk aus der Küche? Wie wäre es denn mit einem selbstgemachten

Tomaten-Salz!

Das Tomatensalz eignet sich beispielsweise zum Würzen von gebratenen Fisch oder Fleisch. Schmeckt aber auch gut zu Gurkensalat oder Rührei. Es gibt bestimmt noch viele andere Anwendungsmöglichkeiten – hier kann sich jede(r) Köchin/Koch kulinarisch austoben. Probiert es einfach selbst aus – nachfolgend das entsprechende Rezept:

Zutaten für 400 g:
200 g grobes Meersalz
200 g getrocknete Tomaten (ohne Öl!)

Zubereitung:
Das Meersalz und die getrockneten Tomaten im Hacker fein hacken. Anschließend auf einem Backblech verteilen und dann gibt es zwei Möglichkeiten:
1.einen Tag an der Luft oder
2.im Backofen (bitte nicht Umluft!) bei 50 Grad auf mittlerer Schiene ca. eine Stunde trocknen lassen.

Fertig ist das Mitbringsel aus der Küche – ein echtes Geschmackserlebnis:-) Abgefüllt in einem schönen Marmeladen-Glas kann sich das Tomatensalz auch in jedem Küchenregal sehen lassen.






Ein Kommentar
  1. Köstliche Idee, ich mache auch immer mein eigenes Chilli-Salz (http://candywrappedappletree.blogspot.de/2013/09/homemade-chili-salt.html) . Kann ich nur empfehlen ein must-have in der Küche. Tomaten-Salz werde ich garantiert probieren :-) lecker ,lecker, lecker!
    Liebste Grüße, Jess

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.