Trendy Jeansbuttons oder Memomagnete

Trendy Jeansbuttons oder Memomagnete

Hier habe ich mal dokumentiert, wie man mit einer preiswerten Buttonmaschine und einigen Zutaten, tolle Jeansbuttons oder Memomagnete herstellen kann.
Ich hoffe, der Schriftzug auf den Bildern stört nicht allzu sehr.



Dieses Material benötigst du:
  • Buttonrohlinge,
  • Jeansstoff,
  • Magnete

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Buttonmaschine,
  • Kleber,
  • Schablone,
  • Schere,
  • Stift
So macht man das:

1Das brauche ich:

Buttonmaschine (Bandai Buttonmaker hier ohne Außenverkleidung), Buttonrohlinge (inkl. Anstecker) und Schablone sind als Zubehör beim Buttonmaker dabei, Schere, Stift, Klebstoff, Magnete und natürlich Jeansstoff (alte Kinderjeans z.B.)

2Los geht´s:

Mit Schablone und Stift werden Kreise auf dem Stoff vorgezeichnet und exakt ausgeschnitten. Den Kreis bloß nicht zu groß ausschneiden!

3...

Schublade 1 der Buttonmaschine herausziehen.

4...

Die Buttonoberseite in Schublade 1 einlegen, siehe Bild.

5...

Nun den Stoffkreis auflegen, er darf nicht überstehen!

6...

Nun Schublade 1 vorsichtig hineinschieben.

7...

Mit der einen Hand die Buttonmaschine festhalten, mit der anderen Hand den Dreh-Knauf der Maschine beherzt hinunterdrehen bis es einige Male laut knackt. Keine Sorge das muß so sein! Dann den Knauf wieder hinaufdrehen.

8...

Nun dreht man die Maschine um und legt in die offenstehende Schublade 2 die Buttonunterseite, wie auf dem Bild gezeigt, ein.

9...

Nun die Schublade hineinschieben und, wie oben schon einmal beschrieben, den Knauf herunterdrehen, bis es vernehmlich einige Male knackt. Dann den Knauf wieder heraufdrehen.

10...

Nun die Schublade herausziehen und den Button entnehmen.

11...

Nun kann man für einen klassischen Button, die Anstecknadel an der Rückseite des Buttons gefestigen oder aber einen Scheibenmagneten aufkleben, um einen trendigen Memomagneten zu erhalten.

12...

Der eigentliche Button ist nun fertig!
Die Vorderseite kann je nach Geschmack so gelassen oder aber nach Herzenslust verziert werden.
Ich habe hier z.B. Metall-Studs aufgebügelt.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.