Umschlag „nähen“


Obwohl der Alltag mir nicht immer die nötige Zeit schenkt, kreativ zu sein, musste ich gestern doch noch schnell was basteln (es hat mich einfach in den Fingern gejuckt). Da ich abends Gutscheine zu verschenken hatte, habe ich hurtig einen passenden Umschlag „genäht“. Ok, das Motiv ist etwas „krumm“, da „frei Hand“ ohne Vorlage genäht, aber mir hat’s gefallen.

Ein kurze Anleitung gibt es hier bei „Merlanne“:

https://merlanne.wordpress.com/anleitungen/umschlag-fur-geschenkgutscheine/

https://merlanne.wordpress.com/2014/06/26/eine-schnelle-bastelei-umschlag-fur-geschenkgutscheine/

Viel Spaß beim Basteln!

Die Idee, Motive auf Papier zu nähen kann man beliebig ausdehnen für Geschenkpapier, Glückwunschkarten, selbstgebastelte Briefumschläge und was einem noch so in den Sinn kommt.

Viel Spaß beim Basteln!



Dieses Material benötigst du:
  • Nähgarn,
  • Papier DIN A4

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bleistift,
  • Faden,
  • Garn,
  • Hände,
  • Lineal,
  • Nadel und Faden,
  • Nähgarn,
  • Nähmaschine,
  • Nähnadel,
  • Papier DIN A4,
  • Schere,
  • Stecknadeln,
  • Stift




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.