Verführerisches Apfel-Tiramisu

Verführerisches Apfel-Tiramisu


Dieser zart-süßen Verführung kann niemand widerstehen: Tiramisu! Das Tiramisu erhielt seinen Namen 1970 in Treviso und verbreitete sich danach rasend schnell im Rest der Welt. Seitdem sind unzählige Varianten von Tiramisu entstanden. Daher verrät Euch HEIMATLIEBE 4 YOU  das Lieblingsrezept für ein cremiges Apfel-Tiramisu – und so geht’s:

Zutaten (für 4 Personen):

4-5 Äpfel (z. B. Braeburn) / 100 g Zucker / 250 g Mascarpone / 300 g Natur-Joghurt (3,5 % Fett) / 100 g Schlagsahne / 2 Päckchen Vanillezucker / 60 ml Apfelsaft / 3 EL Amaretto / 60 g Löffelbiskuits / Kakaopulver

Zubereitung:

Zunächst die Äpfel schälen, vierteln und natürlich entkernen. Anschließend in Würfel schneiden. Nun die Äpfel zusammen mit 40 g Zucker sowie 50 ml Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Unter Rühren ca. 10 min dünsten. Das Apfelkompott abkühlen lassen. Inzwischen die Mascarpone mit dem Joghurt, Vanille-Zucker und 60 g Zucker cremig rühren. Die Sahne fest schlagen und unter die Mascarpone-Creme heben. Den Apfelsaft mit dem Amaretto mischen. Eine rechteckige Form mit den Löffelbiskuits (bis auf 2-3 Stück) auslegen und mit der Apfel-Amaretto-Mischung beträufeln. Jetzt zuerst das Apfelkompott auf den Löffelbiskuit, danach die Mascarpone-Creme darauf verteilen. Zum Schluss nur noch mit Kakao bestäuben. Die restlichen Biskuits zerbröseln und über das Tiramisu streuen…;-)





Ein Kommentar
  1. Da lohnt sich das sündigen auf jeden Fall. Klingt super lecker! Vielen Dank für dieses Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.