Vom Kupferrohr zum Kerzenständer


Seit nun mehr als zwei Jahren ist der Einrichtungstrend “Kupfer” kaum noch aus den deutschen Wohnzimmern wegzudenken. Wenn auch einige munkeln, dass er diese Saison eher von Silber und Messing verdrängt wird, hänge ich immer noch an ihm. Vor allem in der kalten Jahreszeit habe ich gerne Kupferstücke um mich herum, denn das edle Metall vermittelt Wärme und sorgt für eine gemütliche Atmosphäre. Daher widme ich mich diese Woche mal voll und ganz dem glänzenden Material und zeige euch wir ihr aus einem gewöhnlichen Kupferrohr aus dem Baumarkt sowie Rohrwinkeln einen Kerzenständer kreieren könnt.

 

Zeitaufwand: 30 Minuten
Material: Kupferrohr (1 Meter), 2 T-Stücke, 4 L-Stücke (90°), einen Rohrschneider, Lineal, Stift, Klebeband

Die komplette Anleitung sowie Step-by-Step-Bilder findet ihr hier auf monochrome: http://monochrome-diy.de/wordpress/2014/11/17/vom-kupferrohr-zum-kerzenstaender/

 






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.