Wärmekissen selber nähen – mit Rapssamen gefüllt

  • 10.10.2016 von vonKarin
  • Kategorien ,
  • Fähigkeiten: Einfach
  • Kosten:
  • Dauer: etwa 3 Stunden
  • Stichwörter: , ,

Der Herbst ist da … und wir frösteln. Da hilft ein super-anschmiegsames „Körnerkissen“ – ein Wärmekissen, das man easy-peasy selber machen kann.

Ich habe eine Version mit Raps-Samen ausprobiert und bin super zufrieden mit dem Resultat. Rapssamen sind ziemlich ölhaltig und speichern darum die Wärme sehr lange. Und da sie echt klein sind, ist das Kissen soooo schön anschmiegsam.

Wie man sich einen Wintervorrat an Wärmekissen nähen kann – das seht ihr bei mir auf dem Blog unter

http://vonkarin.blogspot.de/2016/10/diy-rapssamen-zum-kuscheln.html

Ich freu‘ mich auf euch!



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwollstoff,
  • Raps-Samen

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine,
  • Schere,
  • Trichter,
  • Waage




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.