Weihnachtskugel mit DIY Sternen-Kit


Weihnachtskugel mit DIY Sternen-Kit
Die Basis waren stets 8cm große teilbare Acrylkugeln und Trennscheiben mit gleichem Bauchumfang.

Mit reichlich Abklebeband und einem 1mm Bohrer wurden die Kunststoffteile gleichmäßig entlang einer Sternvorlage gepiesackt. Ein fester Untergund mit masochistischer Ader ist dabei ein äußerst nützlicher Gegenspieler.
1,2 oder 3 – Farben wanderten dann in ausgeklügelter Reihenfolge auf die Kugel.
Nach einem anstrengendem Trocknungsprozess durchfädelt man die Löcher und formt so Sterne. Für die Fadengrafik griff ich zu Bastelzwirn und Kupferdraht.

Mini DIY Kit als Inhalt
Hierfür sind die Trennscheiben. Sie teilen die Kugel in 2 Kammern und beherbergen in einem Schächtelchen Nadel & Faden sowie eine Minischere auf der einen Seite und eine persönliche Widmung wie Anleitung auf der anderen Seite.

So dient die Kugel als mini Geschenk für Sternenliebhaber, die auch an Weihnachten etwas kreativ frickeln wollen. Selbstgebastelte schöne Sternanhänger.

Mehr Kugeln mit kreativen Inhalt auf meinem Blog Stil Allüre.



Dieses Material benötigst du:
  • Abklebeband,
  • Faden,
  • Lackspray,
  • Sternschablone

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bohrer,
  • Bohrmaschine,
  • Nadel,
  • Schere




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.