Einen Leseknochenbezug nähen


Hallo Ihr Lieben,

ich weiss, es gibt schon einige verschiedene Varianten, einen Reißverschluss in einen Leseknochen zu nähen.

Wie meine Variante aussieht und wie man das macht, zeige ich Euch gerne hier

http://silwie.blogspot.de/p/meine-tutorials.html

 

Liebe Grüße

Die Sil <3



Diese Werkzeuge brauchst du:
  • diversen Stoff,
  • Nähmaschine,
  • Reißverschluss
So macht man das:

1Das wird benötigt

Dann mal los...

Ihr benötigt:

Einen schon fertig genähten Leseknochen

und 3 weitere zugeschnittene Leseknochenteile

1 kleines Stückstoff ca 10 x 30 cm

1 Reißverschluss ca 25 cm lang

Stecknadeln, Schere Kreide oder Stifte zum markieren,

und eben alles, was man so zum nähen benötigt :-)

2Schritt 1

Schneide Dir nochmal aus den Stoffen Deiner Wahl,

3 Teile für einen Leseknochen zu... nehme jetzt etwas mehr oder auch die doppelte Nahtzugabe.

3Schritt 2

Falte den Leseknochen mittig , und bügle kurz drüber ( es reicht auch mit dem Fingernagel einmal die Kante entlang zu streichen )

so hast Du eine Linie um den Reißverschluss

einfacher zu platzieren.

4Schritt 3

Lege das kleine Stoffstück, mittig auf die Falte..lege es rechts auf rechts

es sollte etwas länger und breiter sein, als die RV Öffnung, die Du gleich nähen und schneiden wirst ,

Markiere Dir mit Kreide o.ä den Anfang und das Ende Deines RV

ich habe es erst mit Stecknadeln fixiert , den RV geöffnet und dann mittig einen Strich gezeichnet.

Darauf beginne ich gleich zu nähen.


5Schritt 4

jetzt solltest Du einen Teil Leseknochen mit einem kleinen Stück Stoff , vor Dir liegen haben.

Deinen RV kannst Du erst zur Seite legen, der kommt später.

Nähe nun mit einem Gradstich deine gezeichnete Markierung entlang..

Am Ende deiner ersten Naht, die Nadel stecken lassen, Füßchen heben, Stoffteil drehen, Füßchen wieder runter und Halb-Füßchenbreit in die andere Richtung, zum Ende nähen.

Am Ende angekommen, wieder die Nadel stecken lassen , Füßchen heben, Stoffteil drehen, Füßchen runter und das restliche kleine Stück, bis zum Anfang Deiner Naht, zuende nähen....

am Anfang und am Ende der Naht, das verriegeln nicht vergessen


sorry, schlecht zu erkennen, aber so sollte Deine Naht jetzt auch aussehen ...


6Schritt 5

Nimm einen Nahtauftrenner und ritze eine kleine Öffnung in das gerade genähte Feld .Mit dem Nahtauftrenner und/oder einer Schere schneidest Du nun mittig die Linie auf ( das Feld, was Du gerade genäht hast )

...aber Vorsicht, verletze dabei nicht die Naht !!!

Am Anfang und am Ende in Form eines Y schneiden...

..aber Vorsicht, schneide nicht in die Naht !!!


7Schritt 6

Hast Du das Feld für Deinen RV fertig aufgeschnitten,

steckst du das kleine Stoffstück einfach durch die gerade entstandene Öffnung.

Damit es ordentlich aussieht, solltest Du hier jetzt gut bügeln ….

so sieht es dann von innen aus und von Aussen

8Schritt 7

Jetzt kannst Du Deinen Reißverschluss platzieren.

Damit nichts verrutscht, fixiere ihn am Anfang und am Ende

Der RV liegt wie hier mit den Zähnchen nach unten.

9Schritt 8

Das Leseknochen-teil sollte jetzt mit der schönen Seite nach oben, vor Dir liegen.

Den RV hast Du von der anderen Seite gut platziert und fixiert, dann kann es ja losgehen.

Nehme dazu einen RV-Fuss und steppe knappkantig am Reißverschluss ab.

Wenn Du kurz vorm Zipper bist, lass die Nadel tief im Stoff stecken, hebe das Füßchen und ziehe den Zipper am Füßchen vorbei, so das er Dich nicht weiter stören kann.

Lass das Füßchen wieder runter und nähe einmal um den RV herum, wenn Du über den RV nähen musst, verwende lieber das Handrad deiner Maschine, nicht das Dir die Nadel noch abbricht.

10Schritt 9

Ich hoffe, das Dein Leseknochenteil nun auch so aussieht...

vielleicht sogar noch viel schöner :-)

Du hast es geschafft, dein Reissverschluß ist drin.

11geschafft

Nun kannst Du Deinen Leseknochenbezug genauso wie einen ganz einfachen Leseknochen weiter zuende nähen.

ACHTUNG !!!

Jetzt benötigst Du keine Wendeöffnung mehr und kannst Alle Nähte zunähen....

wenn Du bei der letzten Naht angekommen bist, öffne aber den Reissverschluß, denn das ist die einzige Möglichkeit zum Wenden!!!

Bist Du fertig mit dem Bezug,

dann stopfe Dein ersten genähten Knochen in den Bezug,

forme alles richtig aus und freue Dich :-)

<3<3<3


Ich hoffe, ich konnte Dir ein bißchen helfen...

und vielleicht schaust Du mal auf meiner Seite vorbei.

Sil`s NähDing


Falls Du Rechtschreibfehler findest, dann darfst Du sie behalten :-)


12So, war doch nicht schwer, oder ?

So ich hoffe meine Anleitung war ausführlich genug.

damit auch Anfänger gut damit zurecht kommen können.

Wenn ich etwas vergessen habe oder etwas Unklar ist,

dann lasst es mich wissen :-)

Über Bilder Eurer genähten Bezüge,

würde ich mich sehr freuenWenn ihr sie mir per E-Mail zuschickt,

werde ich sie hier (natürlich mit Link zu eurem Blog oder eurer E-Mail Adresse) veröffentlichen.

Alle Rechte der hier veröffentlichten Bilder, Ideen, Anleitungen, usw. dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht gewerblich genutzt, vervielfältigt oder an Dritte weiter gegeben werden!

Copyright © by Silvia von Sil`s NähDing






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.