Wildkräutersalat mit Wildlachs


Ich habe ja schon öfter mal so ganz besondere Zutaten im Supermarkt mitgenommen. Meistens ohne zu wissen, was ich daraus zubereiten würde. So kam es leider auch nicht selten zu dem sehr traurigen Fall, dass die besondere Zutat in einem Menü á la Abfall ihr klägliches Ende fand. Wer kennt das nicht? Den Wildkräutern sollte dieses tragische Schicksal aber erspart bleiben und ich kaufte gleich die passenden Ingredienzien.



Dieses Material benötigst du:
  • Gurke,
  • Joghurt,
  • Kirschtomaten,
  • Olivenöl,
  • Pfeffer,
  • Pinienkerne,
  • Romanasalat,
  • Salz,
  • Wildkräuter,
  • Wildlachs,
  • Zitrone

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • beschichtete Pfanne,
  • Salatbesteck,
  • Salatschüssel,
  • Sieb
So macht man das:

1Putzen und Waschen

Den Salat putzen und gründlich gewaschen. Eventuelle vergriesgnaddelte Salatblätter entfernen (ich bin da immer mega pingelig). Die Tomaten und die Gurke waschen und nach Wunsch schneiden.

2Nüsse rösten

Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne! Öl rösten. Da Pinienkerne von Haus aus etwas ölig sind, brennen sie schnell an und müssen stetig in Bewegung bleiben. Dance like roasted pine nuts!

3Dress up the Dressing

Für das Dressing mischen wir etwas Joghurt mit Öl und pressen den Saft einer viertel Zitrone hinein. Die Säure der Zitrone ersetzt den Essig! Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

4Den Fisch braten

Den Wildlachs waschen und trocken tupfen. Anschließend mit etwas frischer Zitrone beträufeln, salzen und Pfeffern (von beiden Seiten, ne?) Den Wildlachs in guter Butter zusammen mit zwei Zitronenscheiben kurz kross braten. Mit einem kleinen Löffel immer mal wieder etwas heiße Butter über den Fisch träufeln. Wer mag, kann auch noch ein paar Knoblauchzehen mit in die Pfanne werfen. Der Lachs mag es nicht zu lange in der Pfanne und rächt sich mit Trockenheit, daher lieber nur kurz von beiden Seiten braten

5Anmachen

Zum Schluss den Wildkräutersalat mit den Tomaten und Gurken mischen, die Pinienkerne drüber streuen und das Lachsfilet formschön und elegant auf dem Bett aus feinstem handverlesenem Blattwerk drapieren. Kurz vor dem Servieren den Wildkräutersalat mit dem Joghurt-Dressing anmachen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.