Windspiel


Modellieren, stempeln, weben und fädeln ist angesagt!



Dieses Material benötigst du:
  • Äste,
  • Holzkugeln,
  • Holzstäbe,
  • Modelliermasse,
  • Wolle

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nudelholz,
  • Schere,
  • Stempel,
  • Stempelkissen
So macht man das:

1Das brauchst du

So meine Freunde der Bastelkunst. Heute möchte ich Euch meine frisch kreierten Windspiele vorstellen. Der Frühling kommt immer näher und die Wohnung braucht ein paar neue Dekoteilchen.

Du brauchst folgendes: lufttrocknende Modelliermasse, Stempelfarbe, Stempel, Äste oder Holzstäbchen, Wolle, Holzperlen, Kleber Schere, Federn.

2Schritt 2

Zuerst die Modelliermasse gut kneten und ausrollen. Nun den Stempel mit Stempelfarbe in die Masse drücken.

3Schritt 3

Mit einem Glas ausstechen und den Rand mit Wasser ein wenig glätten.

4Schritt 4

Holzstäbchen rings herum einstecken. Ich habe es zwei Tage durchtrocknen lassen, danach hat die Katze die Stäbchen durch die Wohnung getragen. Also am besten nach dem Trocknen die Stäbchen oder Äste mit Kleber ankleben.

5Schritt 5

Nun Wolle zurechtschneiden und weben. Hoch runter immer munter drauf los.

6Schritt 6

Danach Holzperlen auf die Stäbchen stecken und festkleben. Alle Stäbe auf die ungefähr gleiche Länge bringen.

7Schritt 7

Weitere Ideen findest du unter www.koenig-kreativ.de
Ahoi aus dem Königreich! Deine Tanja





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.