Osterei: Rot/Weiß-Gepunktet.

Osterei: Rot/Weiß-Gepunktet.

Als erstes einmal Eier auspusten. (Aus dem Eiinhalt fabrizierte ich lecker Rührei und einen ganz leckeren Möhrenkuchen. Jammiii.)

Als zweites die Ostereier mit roter bzw. weißer Acrylfarbe anmalen und trocknen lassen.

Nach der Trocknungsphase die rot-bemalten Eier mit weißem Wachs und die weißen mit rotem Wachs mit einem Federkiel betupfen. Hierfür entsprechende Wachsmalstücke in einem Löffelchen über einem Teelicht erwärmen. (Ich tropfte noch ein wenig Kerzenwachs dazu, damit sich die die Farbe besser mit dem Federkiel auf die Eier tupfen ließ). Fertig.

 

Die ausführliche Anleitung und weitere Infos findest du hier: http://kiraton.com/rot-ist-die-farbe/

Weitere DIY-Ideen findest du unter Kiraton DIY.



Dieses Material benötigst du:
  • Acrylfarbe,
  • Kerzenwachs,
  • Wachsmalstifte

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Federkiel,
  • Löffel,
  • Pinsel




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.