Wir wollen Kekse! American Cookies vegan


Alle sind verrückt nach diesen Keksen, sie sind einfach der Hammer!

Kekse! Kekse! Kekse!

Habt ihr schon mal irgendwo American Cookies im Geschäft gefunden, die vegan sind? Wir nicht. Also heißt es wieder, ganz einfach und schnell selber machen. Und eines ist versprochen, sie gehen wirklich schnell!

Ihr braucht für ca. 25 bis 30 Kekse

2 Tassen Mehl

2 TL Backpulver

1 Prise Salz

150 Gr. Zartbitterschokolade

1 Tasse Zucker

1/2  Tasse Öl

2 Tütchen Vanillezucker

1/2 Tasse Wasser

Und so geht´s

Den Ofen zuerst auf 180° vorheizen.

Zartbitterschokolade in kleine, feine Stückchen zerbröckeln.

Mehl, Backpulver, Schokostückchen und Salz miteinander in einer Schüssel vermischen.

In einer zweiten Schüssel Öl, Vanillezucker und Zucker miteinander verrühren, anschließend in die erste Schüssel zu den anderen Zutaten geben und mit einem Knethaken miteinander verrühren. Nach und nach das Wasser hinzugeben und weiter gut mit dem Knethaken vermischen. Der Teig muss eine klebrige Konsistenz bekommen. Daher kann es sein, dass ihr evtl. ein bisschen mehr oder weniger Wasser benötigt, da müsst ihr einfach schauen. Anschließend einmal mit der Hand kräftig durchkneten.

Mit einem Esslöffel Teig aus der Schüssel entnehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Teig bekommt ihr am Besten von dem Löffel ab, wenn ihr einen zweiten Esslöffel benutzt und den Teig damit herunterkratzt. Achtet darauf, dass zwischen den einzelnen Keksen genügend Platz ist, weil sie noch größer werden und verlaufen, daher braucht ihr sie auch nicht zwingend platt drücken.

8 bis 10 Minuten backen, dabei aber immer den Ofen im Blick haben, da sie sonst schnell schwarz werden. Wenn der Rand anfängt bräunlich zu werden, nehmt ihr die Kekse raus, auch wenn sie noch nicht fertig aussehen bzw. ausgehärtet sind. Sie härten nachher beim Abkühlen aus. Lasst ihr sie länger drin, habt ihr schwarze Braunkohlebriketts und die sind bekanntlich ja nicht so wirklich lecker.

Stellt das Backblech zur Seite und lasst es abkühlen. Anschließend nehmt ihr die Kekse herunter und lasst sie noch etwas abkühlen.

Jetzt gibt es Kekse mit einer schönen Tasse Früchtetee. Herrlich! <3

 






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.