Wundervolle DIY Kräuterschilder


Mit diesen DIY Kräuterschildern vergisst du nie mehr wo du was gepflanzt hast!
Sie sehen hübsch aus und sind wirklich einfach zu machen, alles was du benötigst ist etwas Polymermasse, Dekodraht und Buchstaben-Stempel!

Na gut, etwas mehr brauchst du schon, aber nicht viel mehr:

  • Polymermasse zum Trocknen im Backofen mit Porzellan-Finish in der/den gewünschten Farbe/Farben
    Tipp 1: ich habe hier Orange und Braun vermischt um diesen Terrakotta-Ton zu erreichen
    Tipp 2: ich habe einen Weichmacher der Polymermasse zugegeben, damit die Schilder nach der Aushärtung etwas weicher sind und nicht brechen.
  • Keksstempel-Buchstaben (oder auch gerne andere Buchstaben-Stempel)
  • Dekodraht 2mm, silber
  • Messer
  • Zahnstocher
  • Wassersprüh-Flasche
  • kleine Walze (oder alles was sich zum Auswalken eignet wie zB eine Flasche)
  • Lineal
  • kleine Stöcke/Äste

Und so geht’s:

  1. Die Arbeitsfläche mit etwas Wasser besprühen und die gewünschte Farbe weich kneten. Bei der Mischung der Farben am besten beide Farben etwas weich kneten, dann lassen sie sich besser vermischen. Falls du einen Weichmacher dazu verwenden möchtest, diesen ebenfalls weich kneten und dazu mischen.
  2. Nun die kleine Walze ebenfalls mit etwas Wasser besprühen um zu verhindern, dass die Masse festklebt.
  3. Die Polymermasse auswalzen bis sie nur noch ein paar Millimeter dick ist.
  4. Mit den Buchstaben-Stempeln das gewünschte Wort in die Masse stempeln und mit dem Messer in die gewünschte Form bringen.
    Tipp: ich habe die Schilder absichtlich etwas ungerade geschnitten, um ihnen einen rustikalen Hauch zu verleihen. Wenn du lieber ganz gerade Linien möchtest, verwende am besten ein Lineal.
  5. Mit dem Zahnstocher Löcher in die beiden oberen Ecken machen, damit du später den Draht einhängen kannst.
  6. Die Masse nach Herstellerangaben am Backblech backen und auskühlen lassen. In der Zwischenzeit den Dekodraht in ca. 10-15 cm lange Stücke schneiden.
  7. Nun den beide Enden des Dekodrahtes von Vorne nach Hinten in die zwei Löcher der Schilder fädeln und zueinander biegen. Somit soll sichergestellt sein, dass der Draht gut hält.
  8. Den Draht mittig, etwas oberhalb des Schildes fassen und nach oben hin zwirbeln. So lange wiederholen, bis oben nur noch eine kleine Masche offen ist.
  9. Die kleinen Äste/Stäbe an einem Ende mittig einschneiden und darauf die kleine Drahtmasche mit den Kräuterschildern stecken.
  10. Jetzt nur noch die fertigen Kräuterschilder in die jeweiligen Beete/Töpfe stecken und fertig!

Die Schilder sehen wirklich hübsch aus und lassen sich in allen möglichen Farben und Formen herstellen. Sie sind übrigens auch ein tolles Gastgeschenk, wenn man zB. einen frischen Basilikumstrauch mitbringen möchte und das ganze noch etwas individualisieren will.

Die Anleitung inkl. Bilder findest du hier: http://www.julesmoody.com/kraeuterschilder/

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

Alles Liebe,
Jules

 



Dieses Material benötigst du:
  • Dekodraht,
  • kleine Äste,
  • Polymermasse

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Lineal,
  • Messer,
  • Sprühflasche mit Wasser,
  • Walze,
  • Zahnstocher




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu * for Click to select the duration you give consent until.