Zapfenmobile

ZapfenmobileZapfenmobileZapfenmobileZapfenmobileZapfenmobile

Ein winterliches Zapfenmobile zum Selbermachen, das sich auch hervorragend als Weihnachtsdekoration eignet und mit wenigen „Zutaten“ auskommt. Es kann je nach Geschmack abgeändert werden (indem z.B. andere Farben benutz werden).



Dieses Material benötigst du:
  • Ast,
  • Eine Dose weißer Sprühlack,
  • kleine Haken mit Gewinde für Holz,
  • Lackierte Holzperlen,
  • Nylonschnur,
  • Zapfen (z.B. große Kiefernzapfen)

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Akkuschrauber,
  • Heißkleberpistole
So macht man das:

1Ast und Zapfen lackieren

Einen mittelgroßen Ast, Kiefernzapfen und/oder andere Zapfen im Wald sammeln (zur Not könne Zapfen auch im Bastelgeschäft gekauft werden). Naturmaterialien an der freien Luft auf Zeitungspapier auslegen und gleichmäßig mit weißer Farbe besprühen. Ein paar Minuten trocknen lasse, wenden und nun auch von der anderen Seite besprühen. Den Vorgang 3-4 Mal wiederholen, bis die Zapfen deckend lackiert sind.

2Löcher bohren

Von oben Löcher mit dem Akkuschrauber und kleinem Holzbohrer bohren. Alternativ kann ein Handbohrer benutzt werden.

3Haken einsetzen

Einen Tropfen Heißkleber in das Loch geben, und sofort den Haken hineindrücken. Kleber ein paar Minuten trocknen lassen.

4Das Mobile fertig stellen

Schnur durch den Haken ziehen und Holzperlen auffädeln. Von diesen Zapfenanhängern mehrere Exemplare erstellen und an den ebenfalls weiß lackierten Ast aufhängen, so dass eine Art Mobile entsteht.





3 Kommentare
  1. Sehr sehr schön!

  2. Eine entzückende Idee, wo die Kleinsten hier die Tannenzapfen ohnehin wieder haufenweise anschleppen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.