Zeigt her eure Tattoos


Die Sonne scheint, die Kleider werden für ein paar Tage wieder kürzer, dieser wunderbare Spätsommer sollte man in allen Zügen genießen … Und warum nicht mit einem Tattoo, das man auf der nackten Haut stolz präsentieren könnte?

Für die Sensibelchen oder die, die nicht ein Leben lang mit einem Herz auf dem Hintern verbringen wollen, sind temporäre Klebetattoos die ideale Lösung. Ähhmm? Wie denn das? Na, selbst gemacht natürlich!

Für dieses DIY benötigt ihr:

  • Tattoo-Transfert-Folien z:B von Avery Zweckform
  • weißes Papier
  • Marker, Feinliner, Bleistift, Schere
  • und natürlich einen Tintenstrahl-Drucker/Scanner

Alle Schritte, Step-by-Step-Fotos sowie meine Vorlage im A5-Format findet ihr hier auf monochrome

Viel Spaß beim Nachmachen!

.






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.