Ab in den Sack

Ab in den Sack


Praktische Aufbewahrungsutensilos für das Treppengeländer. Sie lassen sich auch überall anders hinhängen, aber wir lassen so`jetzt ganz dekorativ die Stolperfallen von der Treppe verschwinden…

Schau doch mal, wie aufgeräumt es jetzt bei uns ist;-)

https://goldundich.blogspot.com/2015/07/der-plumpssack-geht-um.html

 

 



Dieses Material benötigst du:
  • ein stück stoff,
  • Faden * ein Stück festen Draht (hier 90 cm) * Paracord (hier 90 cm) * Feuerzeug,
  • in der Größe deiner Wahl (hier 50 cm mal 60 cm) * Nähmaschine,
  • Schere
So macht man das:

1Beutel



* du schneidest dir ein Stück Stoff zu: in meinem Fall 50 cm mal 60 cm
* Stoff versäubern
* für den Tunnelzug: die obere Kante 2 cm umschlagen und abnähen, am Anfang und Ende den Stoff jeweils etwas einschlagen, das sieht etwas sauberer aus
* Stoff rechts auf rechts falten und zusammennähen
* Boden schließen: dazu den Stoff so falten, dass die Naht mittig ist und nun den Boden vernähen
* um einen breiten Boden zu erhalten, nähst du bei dem auf links gedrehten Beutel jeweils ein kleines Dreieck ab, je nachdem, wie breit der Boden werden soll und schneidest das Dreieck ab

2Haken



* du entfernst die Seele aus dem Paracord
* du führst den Paracord über den Draht und verschweißt die Enden mit einem Feuerzeug
* den "angezogenen" Draht schiebst du nun durch den Tunnelzug
* am Ende schauen zwei gleich lange Stücke heraus
* diese führst du eng zusammen und verdrehst sie fest miteinander
* am Ende formst du einen Haken





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.