Adventshäuschen

Adventshäuschen

Für diesen selbst genähten Adventskalender muss man ein etwas Fertigungszeit einplanen. Ich habe etwa vier Häuschen pro Abend geschafft. Also: los geht’s!



Dieses Material benötigst du:

Diese Werkzeuge brauchst du:
So macht man das:

1Maße:

Die Maße sind 80×50. Die Aufhängung sind normale Schlaufen, die durch ein Rundholz gezogen werden. Der Stab wird mit zwei Haken an die Wand gebracht. Ihr könnt natürlich auch eine andere Art der Aufhängung wählen.
Der graue Stoff ist Wollfilz. Damit das Ganze noch etwas stabiler wird, ist die Rückwand mit Leinen abgesteppt. Ansonsten sucht ihr euch einfach in eurer Flickenkiste Stoffe, die zusammen passen. Ich habe mich für Farben wie Rosa, Rot und weiß entschieden. Außerdem habe ich Zierstiche, Knöpfe und Bänder verwendet. Alles wurde nicht versäumt, sondern einfach mit einem engen Zickzackstich fixiert.

2Tipp:

Wenn ihr beginnt, verstreut mit einem Bleistift 24 Kreuze auf eurem Aufnähstoff. So könnt ihr sicher sein, dass am Ende auch 24 Häuschen drauf stehen und vor allem, dass auch 24 drauf passen. Ihr seht außerdem, wie groß in etwa ein Haus werden kann.

Viel Spaß beim Nachnähen! Falls ihr noch Fragen habt, immer her damit.





Ein Kommentar
  1. tolle feinarbeit, nette idee…auch praktisch als utensilo das restliche jahr;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.