Anleitung: Schnullerband nähen | ohne Schnittmuster

Anleitung: Schnullerband nähen | ohne Schnittmuster

Schnullerbänder sind ein beliebtes Baby-Geschenk. Mit meiner Anleitung kannst du ganz einfach selber ein Schnullerband nähen, ganz ohne Schnittmuster!


Ich habe da ja einen kleinen Spleen: Mir gefällt es total gut, wenn die Schnullerbänder zum Baby-Outfit passen. Als nähe und verschenke ich meistens eine ganze Schnullerband-Serie. Die meiste Zeit verbringen die Schnullerbänder sowieso in der Wäsche, weil sie ewig angesabbert sind.

Abhängig vom verwendeten Stoff verstärke ich die Schnullerbänder auch manchmal mit einer leichten Vlieseinlage. Das macht sie etwas widerstandsfähiger gegen den großen Sabberangriff. ;)

In der Anleitung zeige ich dir eine ganz schlichte Variante, das Basic, sozusagen. Die Schnullerbänder kannst du ganz nach Lust und Laune mit Webbändern verzieren, mit Namen besticken oder auch bedrucken. Eine Anleitung, wie man Stoffdruck selber machen kann, findest du in meinem Blog-Beitrag dazu.

Bei der Stoffwahl achte ich immer darauf, dass die verwendeten Stoffe Öko-Tex-100 geprüft sind. Bei Tante Ema und Westfalenstoffen ist das der Fall. Das ist mir wichtig, weil die Schnullerketten eben auch gern mal statt des Schnullers im Mund landen…

Die komplette Nähanleitung zum Schnullerband selber nähen findest du auf meinem Blog. 



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwollstoff,
  • evlt. Silikonring,
  • Schnuller-Clip

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine,
  • Rollschneider und Schneidmatte,
  • Schere




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.