ANLEITUNG: SEEMANNSMÜTZE STRICKEN

  • 19.02.2016 von sockshype
  • Kategorien ,
  • Fähigkeiten: Einfach
  • Kosten:
  • Dauer: Ein Tag
  • Stichwörter: , , , ,


Zum Männerschal aus dekorativem Verlaufsgarn wollen wir passend eine Mütze, genauer gesagt eine Seemannsmütze stricken, die auch Fischer-, Hafenarbeiter- oder Dockermütze genannt wird. Was bei Seefahrern oder Hafenarbeitern über Jahrzehnte erprobt ist, ist auch eine trendige Kopfbedeckung auf dem Land. Selbst in Filmen und im Fernsehen sieht man immer wieder Darsteller, die diese Mützen tragen.

Seemannsmützen, schlicht – ohne Schnickschnack, werden im einfachen Zwei-rechts-zwei-links-Muster gestrickt, wodurch sie eng am Kopf anliegen und dadurch jeder Windboe standhalten. Sie sind so lang, dass der untere Rand einmal umgeschlagen werden kann und so die Ohren und den Nacken besonders warm halten. Wird die Mütze nicht benötigt, kann sie praktisch, klein zusammengelegt, in die Jackentasche gepackt und bei Bedarf herausgeholt werden.

Das schon beim Männerschal tolle Verlaufsgarn mit dem hübschen Namen „Teezeremonie“ setzt auch hier interessante Akzente, da die Krempe in einem anderen Farbton gearbeitet wird.

Zur Anleitung auf sockshype



Dieses Material benötigst du:
  • 100 % Schurwolle (Merino),
  • 250 m/100 g,
  • 65 g Schoppel Zauberwolle (1 Knäuel à 100 g),
  • Farbe Teezeremonie (Farbnummer 2249)

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 5 mm,
  • Nadelspiel 3,
  • Nadelspiel 4 mm,
  • Vernähnadel




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu * for Click to select the duration you give consent until.