Apfel-Crumble-Muffins


Das Herbst-Dream-Team: Äpfel, Streusel, Zimt und Vanille.

Das Rezept gibt es hier oder auf http://merlanne.lu/?p=6504



Dieses Material benötigst du:
  • Apfel,
  • Backpulver,
  • Butter,
  • Eier,
  • gehackte Mandeln,
  • Joghurt,
  • Mehl,
  • Milch,
  • Natron,
  • Salz,
  • Vanilleextrakt,
  • Zimt,
  • Zucker

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Backschüssel,
  • Löffel,
  • Muffinsform,
  • Rührgerät,
  • Teelöffel,
  • Waage
So macht man das:

1Streusel

85 g braunen Zucker
ein Teelöffel Zimtpulver
60 g geschmolzenen Butter
85 g Mehl
10 g gehackte Mandeln

Gebt den Zimt, den Zucker und die geschmolzene Butter in eine kleine Schüssel. Vermischt das Mehl und die gehackten Mandeln und schüttet sie unter Rühren nach und nach zu den anderen Zutaten bis sich dicke, knusprige Streusel gebildet haben. Die werden erst einmal beiseite gestellt.

2Muffinsteig

120 g weiche Butter
150 g braunen Zucker
2 große Eier
120 weißen Joghurt
2 Teelöffel Vanilleextrakt
220 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Natron
1 Teelöffel Zimtpulver
1/2 Teelöffel Salz
60 ml Milch
2 Äpfel, geschält und in kleine Stückchen geschnitten (dazu eignet sich jetzt im Herbst hervorragend das Fallobst unter unserem Apfelbaum).

Zuallererst gebt Ihr die weiche Butter in eine Backschüssel und rührt sie mit dem Rührgerät schaumig. Gebt den Zucker hinzu und verrührt ihm mit der Butter zu einer homogenen Masse. Nun folgen die Eier, der Joghurt und das Vanilleextrakt. Alles gut mixen.

In einer anderen großen Backschüssel werden Mehl, Backpulver, Natron, Zimt und Salz vermischt.

Dann schüttet Ihr die flüssigen Zutaten zu den trockenen Zutaten und verrührt alles gut indem Ihr langsam die Milch hinzu schüttet. Zu allerletzt gebt Ihr die Apfelstückchen dazu, vermischt alles noch einmal gut und füllt den Teig in die Muffinsformen.

Auf jeden Muffin werden nun die Streusel verteilt.

Die Muffins werden 5 Minuten bei 220° C und dann noch weiter 20-23 Minuten bei 180° C goldbraun gebacken. Könnt Ihr den Duft schon riechen?

3Glasur

Für die Glasur werden

120 g Puderzucker
3 Esslöffel Rahm oder Milch und
1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

vermischt und noch auf die ofenwarme Muffins gegossen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.