Apfel meets Keks


Herbstzeit ist Apfelzeit! Allerlei Äpfel-Leckereien warten darauf, in der heimischen Küche ausprobiert zu werden. Wie wäre es einmal mit leckeren soften Cookies mit frischen Apfelstückchen im Teig.

Zutaten:

100 g zimmerwarme Butter (oder Margarine) / 60 g Zucker / 1 Päckchen Vanillezucker / 2 Eier / 250 g Mehl / 2 TL Backpulver / 2 Äpfel / etwas Puderzucker

Zubereitung:

Zunächst Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier mit dem Handmixer zu einer glatten Masse aufschlagen. Nun das Mehl und Backpulver mischen, dazugeben und unterrühren. Danach die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Unter den Teig mischen.Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200) vorheizen. Teig esslöffelweise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Die Apfelkekse im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten backen. Apfelkekse nach dem Abkühlen nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Ihr werdet die fruchtigen Apfelkekse zum Fressen gern haben. Aber keine Sorge – sie sind ja schnell wieder nachgebacken…;-)





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.