Bestickte Wolken-Brosche aus Balsaholz


Tag 2 der kleinen Balsaholz-Challenge! Heute habe ich eine Anleitung für eine bestickte Brosche vorbereitet. Wie? Holz und sticken? Geht das? Und wie das geht!

In nur wenigen Schritten könnt ihr eine simple Brosche mit Wolkenstickerei anfertigen. Der “Ach wie süß”-Effekt ist dabei garantiert!

Zeitaufwand: 20 Minuten
Material: Balsaholz (3mm), Zirkel, Kutter (oder Teppichmesser), Nadel, Garn, Broschennadel, Sekundenkleber, Schleifpapier, die ausgedruckte Vorlage (zum Runterladen auf monochrome)

Eine komplette Anleitung findet ihr weiter unten oder direkt hier auf monochrome



Dieses Material benötigst du:
  • Balsaholz (3mm),
  • Broschennadel,
  • Garn

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Kutter (oder Teppichmesser),
  • Nadel,
  • Schleifpapier,
  • Sekundenkleber,
  • Zirkel
So macht man das:

1Form vorbereiten

Denkt euch ein Motiv aus, das ihr gerne sticken würdet oder druckt euch ganz einfach die Wolken-Vorlage auf monochrome aus. Zeichnet mit dem Zirkel einen 4 cm großen Kreis auf das Balsaholz. Schneidet diesen mit dem Cutter aus und schleift die Konturen mit etwas Schleifpapier glatt.

2Wolke sticken

Legt die Vorlage auf das Holz und sticht in jedes einzelne Loch der Wolke. Sind die Löcher angestochen, könnt ihr das Holz nun komplett durchstechen. Nun könnt ihr entlang der Punktelinie die Wolke sticken.

3Broschennadel befestigen

Befestigt die Broschennadel mit etwas Sekundenkleber o.ä. auf die hintere Seite. Fertig ist die bestickte Wolken-Brosche.





Ein Kommentar
  1. Superniedliche Idee. Das muss ich auf jeden Fall nachbasteln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.