Bier bottle bag

  • 14.06.2012 von Baerbel
  • Kategorie:
  • Fähigkeiten: Sehr einfach
  • Kosten:
  • Dauer: eine Stunde
  • Stichwörter:
Bier bottle bag


zu Deutsch: Bierflaschenhülle. Englisch klingt es besser.

Bier genießt man kalt, aber mir froren immer die Hände an der Flasche fest. Mit der Hülle bleiben die Hände warm, und das Bier länger kalt. Mit dem eingebauten Alarmsystem kann sogar dem Bierdiebstahl vorgebeugt werden. :-)



Dieses Material benötigst du:
  • Garn,
  • Wolle

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Häkelnadel
So macht man das:

1Kreis häkeln

Meine Hülle wurde aus einem Regia-Garnrest angefertigt.

Um einen Kreis zu häkeln, beginnt man mit einer Luftmaschenkette, hier genügen 4 Luftmaschen, die man mit einer Kettmasche zu einem Ring schließt. Weiter geht´s mit 8 festen Maschen in den Ring, auch die nächsten Runden werden mit festen Maschen gearbeitet, immer im Kreis herum. In der zweiten Runde wird jede zweite Masche verdoppelt, in der dritten dann jede dritte, in der vierten jede vierte Maschen und so fort, bis man die Größe des Flaschenbodens erreicht hat.

2Gradeaus

Dann häkelt man in Runden ohne Zunahmen weiter geradeaus, bis die gewünschte Höhe erreicht ist.
Für die kleinen Dreiecke arbeitet man nur über enige Maschen weiter, und nimmt beidseitig gleichmäßig ab, dann mit einem neuen Faden weiter zum nächsten Teilstück.

Wer mag näht an die Zipfel kleine Glückchen, damit niemand mehr die Bierflasche klauen kann. :-)





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu * for Click to select the duration you give consent until.