Blume aus Eierkarton

Blume aus Eierkarton

Das ist mein Beitrag zum Pappenheim Gewinnspiel.
Jetzt vor Ostern erhöht sich natürlich der Eierkonsum – aber was tun mit den leeren Eierkartons? Ganz Klar: Blumen! :)
Ich muss zugeben, an der Idee waren auch „meine“ Kinder aus der Kita beteiligt – aber denen würde das Buch ja auch zu Gute kommen :)



Dieses Material benötigst du:

Diese Werkzeuge brauchst du:
So macht man das:

1Blumen ausschneiden

Erst mal aus dem schnöden - grauen Eierkarton die "Spitzen" ausschneiden - siehe Skizze

2bunt machen

Blumen brauchen selbstverständlich Farbe. Ich habe Acrylfarbe benutzt, weil diese besser deckt.

3Dekorieren

Ich habe hier durch den Blütenkelch Bast gefädelt nur eine Glasperle mit angehängt. In der Kita befestigten wir an der Unterseite der Blüte ein Stück Pfeifenputzer und klebten dies dann auf ein rundes Stück Karton, so konnte die Blume auf einer Wiese stehen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt :)





2 Kommentare
  1. Ja! Der Meinung bin ich auch :)

  2. Eierkartons wurden viel zu lang vernachlässigt, sie gehören genauso zu Ostern wie die Eier! Eine super Idee, auch sie mal in den Vordergrund zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.