Blumen aus Pralinenförmchen


Pralinen sind ein gern gesehenes Mitbringsel. Insbesondere selbstgemachte Pralinen stehen immer hoch im Kurs ;-) Von meiner letzten Pralinenproduktion sind noch einige Pralinenförmchen übriggeblieben, die ich etwas zweckentfremdet habe und die nun als Blumen meine Wand dekorieren.

http://www.arsverae.blogspot.de



Dieses Material benötigst du:
  • Pralinenförmchen aus Papier,
  • Tonkarton

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Klebe,
  • Schere
So macht man das:

1Und so geht's:

Schneidet als erstes einen Kreis aus Tonkarton aus, der euch als Basis eurer Blume dient. Von der Größe dieses Kreises hängt auch die Größe der Blume ab. Auf diesen Tonkarton-Kreis klebt ihr anschließend überlappend und in mehreren Reihen die "umgekrempelten" Pralinenförmchen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.