Blumenstrauß aus Stoff

Blumenstrauß aus Stoff

Ein Geschenk für fast jeden Anlass

Du brauchst ein Geschenk? Egal ob zum Geburtstag, zur Taufe oder einer Hochzeit da habe ich hier genau das richtige für dich: Stoffblumen herstellen und einen Blumenstrauß verschenken.

Das schöne an dem Strauß als Geschenk ist, dass du ihn fast zu jedem Anlass verschenken kannst. Blumen gehen immer und Stoffblumen erst Recht, denn es ist ein persönliches Geschenk.

Schönes Projekt um Stoffreste zu verwerten

Dir ist bei der Auswahl der Farben und Deko keinerlei Grenze gesetzt. Und besonders gut eignen sich Stoffreste dazu. Also falls du gerade das Nähen für dich entdeckt hast ein kleiner Tipp: Behalte alle Stoffreste und Schnipel für eine Weile auf, denn es gibt so viele schöne Kleinigkeiten die du aus Stoffresten machen kannst. Wie beispielsweise diesen Strauß. Um den Stempel der Blüten herzustellen kannst du zum Beispiel Knöpfe,Filz oder mit Stoff überzogene Kronkorcken verwenden.

Mein schönen Strauß ist mein erster Versuch gewesen und ein Hochzeit geworden. Ich wollte ein individuelles und einfaches Geschenk haben. Ihr brauch ca. 2 Std. mit allem drum und dran.

Du benötigst:

  • Stoffreste
  • ggf. Filz
  • Nadel und Faden
  • ggf Deko
  • Alufolie
  • ggf. einen Topf für den Blumenstrauß oder festes Band

Los geht´s:

  1. Stell dir beliebig viele Blüten her (Anleitung)
  2. Forme aus der Alufolie die Blumenstengel und den großen Stempel
  3. Überzieh diesen mit Stoff und näh ihn fest mit der Hand.
  4. Bring die Blüten an dem Stempel oben an, ggf. klebt einen Filzkreis als Stemepl auf.
  5. Befestige den Blumenstrauß entweder mit einem Band oder mit Stand in einem Topf.
  6. Bring ggf. noch Denko an.
    In meinem Fall habe ich kleine Filzherzen auf einen Faden gezogen und als Girlande über den Strauß gelegt.
  7.  Fertig!!
    Ich wünsche Euch viel Erflog beim Nachnähen und viel Spaß beim Verschenken.

Eure Anna Blume



Dieses Material benötigst du:
  • ev. Alufolie für den Stil,
  • Knöpfe,
  • Stoffreste,
  • Stoffstücke

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • ein Glas oder Kreisel,
  • nadel & faden




Ein Kommentar
  1. Hallo!
    Wo finde ich denn jetzt die Anleitung – bin ich blind?
    Danke und Gruß
    Rose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.