Blumentasche

Blumentasche

Diese Tasche habe ich aus einer Venyltischdecke für meine Tochter als Turnbeutel gemacht. Wenn Ihr anderes Material verwemdet, das ausfranst solltet Ihr die Kanten des Achteckes versäubern.



Dieses Material benötigst du:
  • 18 Nieten,
  • 3 m Kordel,
  • Vinyl Tischdecke 130 x130

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Hände,
  • Lochzange,
  • Nietenzange,
  • Schere
So macht man das:

1Achteck zuschneiden

Der quadratische Stoff wird einmal wagerecht und einmal senkrecht auf die Hälfte gefaltet. Oben links sind vier einzelne Ecken, unten rechts liegt die Mitte des Stoffes, alle Ecken sind miteinander verbunden.

2...

Den Stoff diagonal falten.

3...

Jetzt die linke Kante an die Diagonale falten. Bitte darauf achten, dass die geschlossene Ecke unten links liegt. Entlang der kurzen Seite (siehe schwarzer Strich) den überstehenden Stoff abschneiden. Wenn Sie den Stoff wieder auffalten haben Sie ein Achteck.

4Falten der Blüte

Legen Sie eine Ecke auf die Mitte des Achteckes.

5...

Legen Sie die nächste Ecke zur Mitte, die entstehende Tüte wird zur Seite gelegt.

6...

Allle übrigen Ecken genauso falten.

7...

Alle Tüten werden geöffnet . Die linke Spitze der Tüte liegt jetzt auf der Mittellinie

8...

Die rechte Kante vom weißen Dreieck zur Mitte falten. Die waagerecht Kante geht zwischen den beiden Stofflagen zur Mitte.
Linke Seite spiegelgleich falten.

9...

Die entstandene Spitze nach untenfalten und ca 2 cm vom Rand entfernt mit zwei Nieten befestigen.

10Einziehn der Kordel

Die Kordeln von ca 1,5m Länge um ein Dreieck versetzt durch die Dreiecke fädeln.

11...

In der verlängerung zweier Drachenspitzen zwei Nieten einschlagen und durch jede Öse eine Kordel ziehen.
fertig ist die Blumentasche





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.