OsterEi #8 {NeonEi}


Wenn schon bunt dann richtig und in neon.
Nicht kleckern – klotzen. Oder in diesem Fall: tauchen.

Ich bin ja ein Kinder der 80er, aber ein bisschen Neon finde ich wieder richtig schön…

Lust auf noch mehr EierEi?



Dieses Material benötigst du:
  • ausgepustete Eier,
  • Neon-Farbe
So macht man das:

1Farbe verdünnen

Nach dem SchwarzEi bringen wir heute mal wieder Farbe in unseren Osterstrauss!
Ich habe Acrylfarbe in Neon verwendet, die ist zu dick, um die Eier einzutauchen. Darum: die Farbe mit etwas Wasser verdünnen.

2Ei färben

Das Ei in die Farbe eintauchen und trocknen lassen.

3Ei aufhängen oder im Korb dekorieren

Das Ei entweder im Osterstrauch aufhängen oder in einem Korb dekorieren.

Ich wünsche euch schöne, bunte Ostern!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.