„BÛCHE DE NOËL!“

„BÛCHE DE NOËL!"

Da ist sie nun die finale Bûche de Noël und das Ende der schokoladigen Trilogie.

Da bin ich aber mal gespannt, wie euch das nun gefällt. Der Hoflieferant liegt mit drei Kilo mehr auf den Rippen, einer Kuchengabel in der Hand und Schokoladen verschmierter Schnute schlafend auf der Couch. Er grunzt leicht vor sich hin, macht allerdings einen überaus glücklichen Eindruck und jedes Mal, wenn man ihm die Kuchengabel entziehen möchte, murmelt er so etwas wie: „Finger weg von meiner Bûche de Noël!”

Natürlich berichte ich hier nur Hörensagen, aber der Nikolaus stand neulich heulend vor meiner Tür, weil er bei seinem Besuch nicht ein Stück vom Kuchen abbekommen hätte. Warum auch Teilen, wenn man doch alles für sich alleine haben kann, dachte sich der Schokoladenfreund. Es war ja schließlich seine Idee mit dieser Weihnachts-Köstlichkeit und da kommt erstmal nur er und niemand sonst. Nicht das er nicht abgeben könnte, aber zwei Varianten abzuwarten bis das Grand-Finale endlich kam, das hat an seinen Nerven gezerrt. Er war quasi völlig auf Schokoladen Entzug.

Das köstliche Rezept gibt es hier: https://www.lisbeths.de/buche-de-noel/






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.