Chia-Kekse mit Matcha-oder Acaiglasur


Hallo Ihr Lieben,

der Name des Rezepts ist zwar ein echter Zungenbrecher aber die Kekse sinds echt wert ;)

Zutaten

200 g Mehl
60 g Chiamehl
125 g Zucker
125 g zimmerwarme Butter
2 Eier (M)
ca. 100 g Puderzucker
1 – 2 gehäufte Teelöffel Matcha
1 – 2 gehäufte Teelöffel Acaipulver
etwas Wasser

Zubereitung

Zuerst die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen.
Danach die beiden Eier jeweils einzeln hinzufügen und ca. 30 Sekunden unterrühren.
Mehl und Chiamehl vermischen und portionsweise unterrühren bis ein glatter Teig entstanden ist.

Weiterverwendung als Spritzgebäck

Teig nicht kühlen sondern direkt in einen Spritzbeutel mit relativ großer Tülle geben und die Kekse auf das Backblech spritzen.

Weiterverwendung als Mürbeteig

Teig mind. 30 Minuten im Kühlschrank kühlen und dann ausrollen und in Wunschform ausstechen oder aber eine Rolle formen und dann einzelne Scheiben herunterschneiden.

Die Kekse bei 180° C ca. 12-15 Minuten goldbraun backen.

Für die Glasur jeweils etwas Puderzucker mit Matcha bzw. Acaipulver vermengen und etwas Wasser hinzugeben. Solange verrühren bis eine glänzende dickflüssige Masse entstanden ist. Nun die Kekse jeweils bis zur Hälfte in die Glasur tauchen und trocknen lassen.

Unter http://dailydreamery.de/2016/04/11/chia-kekse-mit-matcha-und-acaiglasur/ gibt es das Rezept auch in einer druckfertigen Variante für euch.

Guten Appetit.






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.