DIY Hocker – Getränkekisten Upcycling


Heute gibt es endlich mal wieder ein kleines Do it Yourself Projekt. Damit ich nicht immer meine Füße auf den Tisch legen muss und wir, wenn Besuch kommt, noch einen Platz mehr haben, habe ich eine Getränkekiste zum Hocker umfunktioniert.

Die Anleitung findet ihr auf meinem Blog:

http://sapri-design.com/2015/02/24/diy-hocker-getraenkekisten-upcycling/



Dieses Material benötigst du:
  • Getränkekiste,
  • Schaumstoff,
  • Stoff

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine,
  • Papier,
  • Schere,
  • Stift
So macht man das:

1Material

Eine leere Getränkekiste
Schaumstoff (gibts auch im Baumarkt)
Stoff
Papier oder Pappe und einen Stift, um ein Schnittmuster zu erstellen
Eine Schere und eine Nähmaschine

2...

Zuerst muss der Schaumstoff auf die Größe des Kistenbodens zugeschnitten werden. Ich habe mich für zwei Lagen Schaumstoff entschieden, damit es richtig bequem wird.

3...

Jetzt muss ein Schnittmuster für den Stoffüberzug her. Am besten stellt und legt man die Kiste auf Papier oder Pappe und zeichnet drum herum. Ganz wichtig: den Schaumstoff berücksichtigen, sonst ist der Stoff nachher zu knapp zugeschnitten. Und da wir die Kiste als Schablone genommen haben, muss auch noch die Nahtzugabe dazu gerechnet werden.

Aus dem Stoff solltet ihr jetzt folgende Teile zuschneiden:
1 x den Kisten Boden
2 x die breite Seite der Kiste
2 x die kurze Seite der Kiste

Und schon gehts ans Nähen. Die vier Seitenteile erstmal rechts auf rechts an den Kistenboden nähen.

4...

Achtet bei Musterstoffen darauf, dass ihr das Muster richtig ausrichtet, denn der ursprüngliche Kistenboden ist später ganz oben, sprich die Sitzfläche.

Im nächsten Schritt müssen alle Seiten geschlossen werden. Die offenen Enden also rechts auf rechts zusammen nähen.

Der Hocker ist jetzt schon so gut wie fertig, nur noch unten den Saum umnähen, damit man einen sauberen Abschluss hat.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.