DIY Label

DIY Label

Wer einen Schneideplotter zu Hause hat, kann seine Labels auch ganz leicht selber machen.

Mehr erfahrt ihr auf: https://nnade.blogspot.com/2017/08/freebie-label-selber-machen.html



Dieses Material benötigst du:
  • Leder,
  • Stoffrest,
  • Stoffreste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügeleisen,
  • Cutter,
  • Nähmaschine,
  • Stoffreste
So macht man das:

1Zuschneiden

Schneidet Euch aus Stoffresten, Snap, Leder oder wie ich aus Microfaser 1,5 cm breite Stücke zurecht. Die Länge berechnet ihr wie folgt:
Breite des Saums x 2 + 2 cm

2Plotterdatei bearbeiten

Bearbeitet Euer Logo so, dass es auf die Maße der Saumbreite und auf die Breite des Labels passt.

3Plotten

Schneidet mit dem Cutter Euer Logo auf Bügelfolie (Flex, Flock, etc.) aus.

4Label bügeln

Bügelt den Trägerstoff für Euer Label an einem Ende ca. 0,5 cm um.

5Aufbügeln

Bügelt Euer Logo auf das Label nach Anweisung der Folie auf.

6Einfassen

Bügelt den Saum um, legt das Label wie im Bild gezeigt auf (ich habe einen Saum von 2 cm)

7Umlegen und an der innen Seite annähen

Legt das Label nun um den Saum herum und näht in mit ein paar Handstichen auf der Rückseite fest. Alles was jetzt noch übersteht, könnt ihr abschneiden.

8FERTIG!

Euer ganz persönliches Label ist fertig!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.