DIY Osterlicht

DIY Osterlicht

So einfach lässt sich ein altes Einmach- oder Gurkenglas für Ostern aufhübschen – mit einer selbstgenähten Hülle.

http://www.kipekee-einzigartig.blogspot.de



Dieses Material benötigst du:
  • altes Einmach- oder Gurkenglas,
  • Baumwollstoff,
  • Garn,
  • Stoffreste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügeleisen,
  • Nähmaschine,
  • Stecknadeln,
  • Stoffreste,
  • Stoffschere
So macht man das:

1Ausmessen und zuschneiden

Für den Boden der Hülle das Einmach- oder Gurkenglas auf den Stoff stellen und mit einem Stift umfahren, zu diesem Kreis dann noch 1 cm Nahtzugabe geben.
Die Höhe des Glases ausmessen. Dazu 1 cm Nahtzugabe unten und 8 cm zum krempeln und 2 cm für den Saum oben rechnen (z.B. 14cm + 1cm + 8cm + 2cm = 25cm).
Den Umfang des Glases ausmessen, dazu noch 2cm Nahtzugabe rechnen (z.B. 35cm + 2cm = 37 cm).
Ein Rechteck mit diesen Maßen zuschneiden (25cm x 37cm)

2Hase untersteppen

In der Mitte des Stoffrechtecks einen Hasenumriss aufzeichnen und vorsichtig ausschneiden.
Einen gemusterten Baumwollstoff unterlegen, feststecken und mit einem schmalen Zickzackstich umnähen.
Auf der Rückseite den überschüssigen Stoff wegschneiden.

3Seitennaht schließen und Boden annähen

Kanten des Rechtecks rechts auf rechts legen und mit einer 1cm breiten Naht zusammensteppen.
Bodenkreis rechts auf rechts mit einer 1cm breiten Naht auf das geschlossene Rechteck nähen.

4Kante säumen

Obere Kanten mit einem Einschlag-Umschlagsaum steppen

5Fertigstellen

Hülle auf die rechte Seite wenden, alles noch einmal schön bügeln.
Glas mit Kerze hineinstellen und obere Kante umkrempeln.
Fertig :-)





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.