DIY: Pilze

DIY: Pilze

aus Stoff selber basteln.
Herbstdeko weihnachtlich interpretiert ;-)
Eine ausführliche Pdf Anleitung zum Gratis- Downloaden findet ihr hier: https://www.kitschwerk-blog.de/diy-pilze/



Dieses Material benötigst du:
  • Bastelfarbe (Acryl- oder Textilfarbe in rot und weiß bzw. braun),
  • dünnes Baumwollgarn,
  • fester weißer Baumwollstoff,
  • Füllwatte,
  • Jute oder Papiergarn,
  • kleine Tontöpfe weiß gestrichen,
  • Naturdeko (Gartencenter) oder Blecheimerchen,
  • Vogelsand,
  • Webbänder

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • evtl. Fön (zum schnelleren Trocknen der Farbe),
  • Lineal,
  • Nähnadel (groß),
  • Pinsel,
  • Schere
So macht man das:

1Pilz formen

Den Stoff für den Fliegenpilz ca. 35cm x 35cm groß zuschneiden. Die Champignons etwas kleiner. Die
Füllwatte in die Mitte des Stoffes legen, die Stoffecken zur Mitte hinlegen, hochnehmen und den Pilzkopf
formen.
Den Stiel oben fest abbinden. Das überstehende Garnende am Stil anlegen.
Den Stil mit dem Garn fest umwickeln. Das vorab angelegte Garnende schaut nun unten heraus, hiermit das Garn verknoten. Enden abschneiden, evtl. den Stoff kürzen.



2Fliegenpilz

Für den Fliegenpilzhut den Baumwollfaden in die Nadel einfädeln.
Mit dem einfachen Vorstich, per Hand, rundherum eine Krempe abnähen.
Garnanfang und Ende miteinander verknoten, die Enden durch den Fliegenpilzhut ziehen und dann
abschneiden.

3Farbe aufbringen

Den oberen Bereich des Fliegenpilzhutes bis zur Kante hin rot anstreichen. Nach dem Trocknen die weißen Punkte aufmalen/ bzw. tupfen.
Die Farbe für die Champignonköpfe frei Hand aufmalen oder tupfen.
Durch das Mischen von brauner und ein wenig weißer Farbe entstehen
unterschiedliche Farbschattierungen.

Die Tontöpfe mit Acrylfarbe anstreichen (hier weiß). Nach dem Trocknen die Webbänder und/ oder das Naturmaterial ankleben.

4Fertig

Die Pilze in die Töpfe stellen und vorsichtig Vogelsand hineinrieseln lassen.
Je nach Tiefe des Topfes die Pilze etwas nach oben ziehen.





Ein Kommentar
  1. Du weißt aber schon, dass der hallozinogene Wirkstoffe enthält ;)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.