DIY-Upcycling-Strukturvasen mit Kaltporzellan


Hier eine schöne und einfache Idee, um Glas- oder Plastikflaschen in außergewöhnliche Vasen zu verwandeln.

Was Du dafür brauchst, ist lufthärtende Modelliermasse (z.B. Kaltporzellan). Ich habe bei dieser Anleitung eine feste Version zum Kneten und eine cremige Version verwendet (auch „falsche Sahne“ genannt).

Die Gefäße werden ummantelt, die Form verändert und die Oberfläche mit Struktur versehen. Mit einem Farbauftrag wird die unruhige Oberfläche noch zusätzlich betont.

Je eine halbe Stunde Arbeitszeit an zwei Tagen, und schon lassen sich die schönsten Dekorationen mit den neuen Gefäßen arrangieren.

Die ausführliche Schritt-für-Schritt-Fotoanleitung findest Du auf meinem Blog:

http://www.ednamo.com/2017/02/diy-struktureffekte-mit-modelliermasse.html

Ich freue mich auf Deinen Besuch und wünsche viel Freude beim Inspirieren lassen!

Viele Grüße

Edna Mo

 



Dieses Material benötigst du:
  • Acyrlfarbe,
  • Altglas,
  • cremige Modelliermasse,
  • Kaltporzellan,
  • Modelliermasse,
  • Plastikflasche

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Lappen,
  • Pinsel,
  • Schleifpapier,
  • Spachtel
So macht man das:

1Flasche ummanteln

2Hals modellieren

3Struktur in die weiche Oberfläche drücken

Dann trocknen lassen.

4Farbauftrag

5Überschüssige Farbe abnehmen

Trocknen lassen.
Bei Bedarf mit Klarlack wasserfest machen.

6Fertig ist die strukturierte Vase!

7Flasche mit cremiger Modelliermasse einstreichen

Trocknen lassen.

8Oberfläche mit Schleifpapier glätten

9Farbe mit Lappen auftupfen

Trocknen lassen.

10Vasen vor und nach der Farbbehandlung

11Dekorieren und freuen!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.