DIY – Vintage Foto-Unterlage und -Hintergrund basteln


Leider besitze ich keinen alten – vintage – Tisch in Holzdielen-Look, der mir als Untergrund für (Blog-) Fotos nutzen könnte. Lange habe ich überlegt, wie ich das lösen kann, jetzt habe ich eine Lösung und das Ergebnis – und vor allem die Schritte dazu – möchte ich Euch heute vorstellen. Es ist nämlich gar nicht schwer, das Ganze zu basteln! Mein Brett als Foto-Unterlage hat praktischerweise zwei Seiten – eine helle (weiß „shabby chic“) und eine dunkle. Dazu bastelt man ein Foto-Hintergrund (Backdrop) in Schieferoptik auch blitzschnell. Das Ganze seht Ihr hier: http://www.miss-red-fox.de/2015/04/diy-vintage-foto-hintergrund-basteln.html



Dieses Material benötigst du:
  • Beize,
  • Foamboard,
  • Holzbeize,
  • Holzbretter,
  • Holzdielen,
  • Holzlack,
  • Holzleim,
  • Kappa Platte,
  • Lack,
  • Leim,
  • Nägel

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Cutter,
  • Hammer,
  • Kreide,
  • Nägel,
  • Pinsel,
  • Schleifpapier,
  • Schlitz-Schraubenzieher
So macht man das:

1Brett vorbereiten

1 - Dielen nebeneinander legen.
2 - Feder und Nut verleimen und ineinander stecken.
3 - Fertiges Brett trocknen lassen.
4 - An einer Seite (kurze Kante) eine Holzstange über die Dielen anschrauben. Das Brett wenden und an der anderen kurzen Kante das Ganze wiederholen. So ist von jeder Seite nur eine Holzstange zu sehen. Die angeschraubten Stangen geben dem Brett Stabilität.

2Brett "auf alt" trimmen

5 - Mit Hammer, Schraubenzieher und Cutter Kratzer und Dellen anbringen.
6 - An den Dielenkanten Stücke herausschneiden.
7 - Mit dem Schraubenzieher die Kanten zusätzlich platt drücken.
8 - Alle Dellen & Co. schleifen.
9 - Schritte 5 bis 8 auch auf der anderen Brettseite wiederholen.

3Helle Brett-Seite vorbereiten

10 - Eine Seite des Brettes in einem dunkleren Grau streichen und trocknen lassen (ca. 12 Stunden).
11 - Lack in Weiß und Hellgrau mischen.
12 - Graue Brettseite überstreichen und gut trocknen lassen.
13 - Einige Stellen abschleifen, somit kommt die Untergrundfarbe (das dunklere Grau) wieder zum Vorschein.
14 - So sieht die fertige helle Seite aus.

4Dunkle Brett-Seite vorbereiten

15 - Die Kanten der anderen Seite mit Beize in Schwarz lose pinseln, etwas trocknen lassen.
16 - Das restliche Holz mit brauner Beize (ich habe Nussbaum gewählt) streichen, ggf. wiederholen (nach jedem Anstrich wird das Brett dunkler). Überschüssige Beize abtupfen und alles trocknen lassen.
17 - So sieht die fertige dunkle Seite aus.

5Foto-Hintergrund herstellen

18 - Ein Foamboard oder eine Kappa-Platte (aus dem Bastelladen) mit der breiten Seite der Kreide hin und her lose "anmalen".
19 - Mit einem Küchentuch alles abwischen.
20 - Fertig ist der Hintergrund.

6Unterlage und Hintergrund verwenden

Das Unterlage-Brett kann auf Böcke, auf einen Tisch oder - wie in meinem Fall - auf das Bügelbrett gelegt werden, mit oder ohne DIY-Hintergrund. Ich habe das Brett bis zur Wand gebracht, damit es keine Schatten auf diese wirft.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.