DIY: Weihnachtsbaum aus Buch falten


Schön, dass Du da bist. Heute geht es in meiner DIY Anleitung um das Falten eines Weihnachtsbaumes aus einem alten Buch. Die Weihnachtszeit naht und dies ist eine schöne Möglichkeit alte, zerliebte Bücher für die Adventsdekoration ein neues Leben einzuhauchen.Du brauchst eigentlich nur ein altes Buch das einen neue Geschichte erzählen soll. Um den Baum wie in meinem Beispiel zu dekorieren benötigst Du außerdem rotes Tonpapier, einen sternförmige Plätzchenausstecher, einen Sternchenstanzer, Bleistift, doppelseitiges Klebeband oder Kleber und einen Zahnstocher. Wenn Du kleinere Bäumchen als Anhänger gestalten möchtest, dann brauchst Du noch eine Schnur zum Aufhängen.



Dieses Material benötigst du:
  • altes Buch

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • altes Buch,
  • Bleistift,
  • Kleber,
  • Plätzchenausstecher,
  • Schere,
  • Tonpapier,
  • Zahnstocher
So macht man das:

1Ecke falten

Je nachdem wie dick bzw. voll Dein Bäumchen sein soll, nimmst Du entweder das ganze Buch, oder einen Teil. Für meinen Weihnachtsbaum habe ich hier 100 Seiten (200 Seitenzahlen) eines Taschenbuches genutzt. Entferne aber bitte vorher den Einband.Du faltest die erste Seite von oben rechts zur Buchkante nach unten.

2Zum Rand falten

Nun nimmst Du das entstandene Dreieck und faltest dieses wieder zum Buchrand.

3Untere Ecke verstecken

Am unteren Buchrand markierst Du dir durch einen leichten Falz die Unterkante und schiebst diese Ecke zwischen die Lagen der gefalteten Seite.

4Wiederholen

Jetzt wiederholst Du diesen Faltvorgang Seite für Seite.

5Bäumchen wächst

Langsam wirst Du jetzt schon erkennen, wie Dein schönes Bäumchen wächst.

6...

Wenn Du die letzte Seite gefaltet hast, dann hast Du Deine wunderbar weihnachtliche Buchtanne vor Dir, Du kannst sie jetzt noch etwas in Form drücken.

7Stern

Mit dem Plätzchen Ausstecher und dem Bleistift zeichnest Du Dir zwei Sterne auf das Tonpapier und schneidest diese aus. Mit Kleber oder doppelseitigem Klebeband befestigst Du die beiden Christbaumsterne versetzt übereinander, der Zahnstocher soll dazwischen befestigt sein.
Den Weihnachtsstern steckst Du einfach mir dem Zahnstocher oben in die Baum-buch-spitze. Deinen Weihnachtsbaum kannst Du jetzt nach Herzenslust dekorieren, z. B. indem Du Dir weitere Sternchen mit dem Stanzer ausstichst und mit doppelseitigem Klebeband befestigst.

8Dekorieren

Bestimmt kommen Dir beim Falten noch viele weitere Deko-Ideen. Du könntest Fröbelsterne aus Buchseiten an Deinem Bäumchen befestigen, Buch-Stern oder eben all die schönen Dinge die Dir einfallen.

9Weihnachstbaumschmuck

Wenn Du ein kleines Bäumchen als Anhänger für den echten Weihnachtsbaum oder für Geschenke gestalten möchtest, dann nimmst Du weniger Buchseiten und schneidest Dir ein kleineres Rechteck am geschlossenen Buchrand zurecht.

10Viel Spaß!

Ich hoffe du hast genauso viel Spaß am Weihnachtsbaum falten wie ich. Hier siehst Du die Weihnachtskarte,
die ich mit meinem Buch-weihnachtsbaum und meinen Buchfiguren gestaltet habe.
Sie ist auf recycling Papier gedruckt und ich habe einem Umschlag aus Buchseiten dafür gebastelt.

https://www.etsy.com/de/listing/258065884/fur-bucherliebende-weihnachtskarte-fur?ref=shop_home_active_1

Viel Freude beim falten, alles Liebe Dorothea
https://dorotheakoch.de/weihnachstbaum/





2 Kommentare
  1. Einfach aber sehr wirkungsvoll!Tolle Idee

  2. Hört sich Super an, leider kann bei mir das Bild irgendwie nicht angezeigt werden…
    Aber eine nette und Super Idee!

  3. Super, super!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.