Eiermützchen ‘EggyMop’ – Osterschmuck und Eierwärmer


‘EggyMop’ ist quasi die Micro-Version der Knotenmütze ‘MiniMop’. Witzigerweise habe ich dieses Freebook genau vor einem Jahr zu Ostern online gestellt und damit meinem kleinem Blog einen mächtigen Schubs verpasst :) Die MiniMop genießt mittlerweile großes Ansehen in der DIY Erstlings- und Babyausstattung. Immer wieder erreichen mit Dankeschönmails mit wunderhübschen Mützchenbildern. Ich freue mich jedes Mal riiiesig über eure Post, auch wenn ich nicht immer gleich antworte oder euer Bild poste! Aber zurück zum Thema – aus ‘MiniMop’ wurde ‘EggyMop’…

‘EggyMop’ ist ein klitzekleines Knotenmützchen, welches auf (Hühner-)Eiergröße angepasst wurde. Es dient als Schmuck zur Osterzeit oder jahrezeitübergreifend als Eierwärmer.

‘EggyMop’ lässt sich am besten aus dehnbaren Stoffen nähen, z.B. Jersey. Das Bündchen kann wahlweise aus Bündchenstoff oder Jersey genäht werden. Für beide Versionen gibt es eine Schablone auf dem Schnittmusterbogen. Neben Jersey wurde im Probenähen auch Cord, Fleece, Kartoffelsack und Baumwolle ausprobiert und mit einer zusätzlichen Nahtzugabe von 1 cm für geeignet befunden :D Der allgmeine Stoffbedarf ist minimal, auf jeden Fall ist ‘EggyMop’ ein perfektes Stoffresteverwertungsobjekt!

Die Anleitung ist analog zur Knotenmütze ‘MiniMop’, welche ihr auf meinem Blig findet. Und ich hab euch zusätzlich noch eine kleine Übersicht erstellt (siehe Bild) :)

Es handelt sich bei dem ‘EggyMop’ Schnittmuster um ein Freebook, d.h. der Download ist kostenlos. Ich möchte auch an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass es unter einen cc-Lizenz steht und nicht kommerziell ist, wie alle meine anderen Freebooks auch. Was wiederum bedeutet, dass jeglicher Verkauf nicht gestattet ist.

Ihr habt die Möglichkeit 2 verschiedene Varianten von ‘EggyMop’ zu nähen. Die Variante ‘Eierschmuck’ ist etwas kürzer, sodass das Ei ca. zur Hälfte unter dem Mützchen hervor schaut. Zusätzlich mit einem Fädchen versehen, kann ‘EggyMop’ an einen schönen Frühlingszweig gehangen werden. Die Variante ‘Eierwärmer’ ist um 2 cm verlängert und bedeckt damit das ganze Ei, um es vor dem schnellen Auskühlen zu schützen. Je nach Geschmack kann ein Jersey oder Bündchenstoff für das Bündchen verwendet werden. Einfaches säumen ist bei entsprechender Nahtzugabe natürlich ebenso möglich.

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem kleinen Blogosterei eine Freude machen. Gleichzeitig möchte ich mich damit für eure vielen lieben Kommentaren bedanken, auf dem Blog, auf http://www.facebook.com/aefflyns und auf Instagran [aefflyn] <3

Wie immer freue ich mich über Ergebnisbildchen von euch, die ich wieder in ein Facebookalbum laden werde. Also, vielleicht habt ihr noch nicht genügend Osterdeko oder sucht nach einer kleinen Geschenkidee – dann ran an die EggyMop :D

Zum Schnittmusten und kompletten Blogbeitrag gehts hier entlang:

http://aefflyns.blogspot.com/2015/03/eggymop-die-osterdeko-2015-freebook.html | http://www.facebook.com/aefflyns

Viel Spaß!



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwolle,
  • Bündchenstoff,
  • Cord,
  • Fleece,
  • Jesey,
  • Nähgarn,
  • optinal dehnbare Stoffe,
  • Webware

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 1 x Nähmaschine,
  • evtl. Overlock,
  • Schere,
  • Stecknadeln




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild. Drop file here

2 Kommentare
  1. kannst du mir den schnitt der knotenmütze schicken danke

  2. ich kann die Knotenmütze nicht öffnen, kannst du den Schnitt dafür mit einer Mail schicken?
    Minimop

Dir gefällt HANDMADE Kultur?

Dann abonniere unseren Newsletter und lass dich noch mehr inspirieren!