Eine Rosenkohl-Blätterteig-Quiche!

Eine Rosenkohl-Blätterteig-Quiche!

Braucht Ihr vielleicht ein Rezept das schnell geht und gut schmeckt?!

Hier kommt es:

Eine Rosenkohl-Blätterteig-Quiche

Ich wünsche Euch eine tolle Woche!

Alles Liebe

Mariola


So macht man das:

1Zutaten

ca. 15-20 kleine Rosenkohlröschen
1 frischen Blätterteig
4 Eier
1 Becher Crème Fraîche
125 g Schinkenwürfelchen
4 Frühlingszwiebeln
ca. 150 g TK-Erbsen
Salz
Pfeffer
Muskat
Butter

2Verarbeitung

Eine Tarteform einbuttern und mit dem Blätterteig auslegen.

Schinkenwürfel in etwas Butter anbraten. Frühlingszwiebeln klein schneiden und mit den Erbsen zu den Schinkenwürfeln hinzufügen. Auf kleiner Flamme vor sich hin brutzeln lassen.

15-20 kleine Rosenkohlröschen aussortieren, waschen, leicht öffnen (siehe Bild 2). Bitte achtet darauf, dass sie wirklich klein sind, ansonsten werden sie nicht gar.

Die Eier mit der Crème Fraîche verquirlen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die Schinkenwürfel-Erbsen-Mischung auf dem Blätterteig verteilen. Den Rosenkohl auf der Mischung auslegen und mit der Eiermischung übergießen.

Bei 170 Grad (Umluft) ca. 30 Minuten backen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.