Einfacher Nähgarnrollenhalter


Ich wollte schon seit längerem mein Nähgarn aufräumen und neu präsentieren.
Und da ich bald einen eigenen Nähmaschinen-Arbeitsplatz haben werde, habe ich mir diese Wandlösung gebastelt.
Einfach einen Korkuntersetzer (aus dem bekannten schwedischen Möbelhaus) mit Stoff beziehen (ich habe den Stoff mit Spezialkleber geklebt, kann aber auch getackert werden), Zahnstocher reinstecken, Garnrollen reingehängt und fertig!



Dieses Material benötigst du:
  • Korkuntersetzer,
  • Stoff

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Tacker bzw. Textilkleber




3 Kommentare
  1. Hallo Stephi,
    ja, Nägel gehen auch. Musst nur schauen, dass sie auf der Rückseite nicht rauskommen. Die Zahnstocher sind aber bisher sehr standhaft und lassen mich nicht in Stich :-) Aber generell ist es mit Nägel bestimmt etwas stabiler!

  2. Die Idee ist super!!! Halten die Zahnstocher gut? Könnte man auch Nägel benutzen?

    • Hallo Stephi,
      ja, Nägel gehen auch. Musst nur schauen, dass sie auf der Rückseite nicht rauskommen. Die Zahnstocher sind aber bisher sehr standhaft und lassen mich nicht in Stich :-) Aber generell ist es mit Nägel bestimmt etwas stabiler!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.