Einladungen mal anders: Piraten-Flaschenpost

Einladungen mal anders: Piraten-Flaschenpost

Diese Flaschenpost kann man zusammen mit dem Geburtstagskind in spe zusammenstellen.



Dieses Material benötigst du:
  • kleine Flaschen,
  • Papier,
  • Stickers

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Kleber,
  • Schere,
  • Stifte
So macht man das:

1Die Einladung schreiben

Das Kind schreibt die Einladung auf ein weißes Blatt Papier. Wer mag, legt noch eine Schatzkarte bei (falls eine Schatzsuche geplant ist) und sengt die Ränder mit einem Feuerzeug an (dies sollte ein Erwachsener übernehmen). Die Einladungsblätter aufrollen und evtl. mit etwas Klebeband fixieren.

2Bänder zuschneiden

Die Bänder werden etwas länger zugeschnitten, min. etwa 30 cm lang. Um die aufgerollten Einladungen binden und zuknoten.

3Einladungen einlegen

Die aufgerollten Einladungen in die Flaschen stecken, dabei schauen die Bänder heraus. Die Bänder mit einem hübschen Sticker an den Flaschen fixieren (wer keine Sticker hat, lässt das Kind Piratensticker selbst malen und klebt diese mit etwas Kleber auf; alternativ kann man auch Piratenmotive ausdrucken, ausschneiden und aufkleben). Wer passende Korken hat, kann die Flaschen noch verkorken. Fertig!





3 Kommentare
  1. Super, genau so etwas habe ich gesucht. Vielen dank für das reinstellen.

  2. Ja, das ist für eine Mottoparty…

  3. Originell! Setzt dann aber auch ne Motto-Party voraus, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.