Eisbär-Twister

  • 30.01.2014 von anya
  • Fähigkeiten: Einfach
  • Kosten:
  • Dauer: Ein Tag
  • Stichwörter: ,

Hallo, hier seht Ihr meinen super-kuschel-weichen Eisbären-Twister. Bei uns ist es gerade so eiskalt geworden (in Frankfurt/Main), da mußte was richtig Warmes her. Darum ist der Twister auch mit Microflies gefüttert, dazu der kuschelige Webpelz: der hält mega warm! und alles mit der Hand, da ich leider noch keine Nähmaschine habe. Meine Empfehlung: super Schnitt, super Stoff & NACHMACHEN, auch ohne Wettbewerb! Eure anya



Dieses Material benötigst du:
  • gefütterte Microfaser-Felldecke oder (Webpelz Vlies) Nähnadel Garn

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähnadel Stoffschere Stift
So macht man das:

1reine Handarbeit

Da ich keine Nähmaschine habe und nur wenig Geld, bin ich auf die Suche gegangen, nach einer schönen Kuscheldecke. Mit etwas Sucherei und viel Glück ist mir diese wunderschöne gefütterte Eisbären-Felldecke in die Hände gefallen und ich habe sofort losgelegt. Dabei habe ich die zwei Seitennähte für den unteren Abschluß genutzt und mußte so nur noch zwei spiegelgleiche Teile aus dem Fell und der Microfaserseite nähen und diese ineinander stülpen. Dann die Arm-Abschlüsse und den Halsausschnitt sauber zusammennähen, was von außen gemacht werden muß und damit etwas mehr Geduld braucht, als hätte man beide Teile erst komplett einzeln genäht. Aber ich finde: es hat sich gelohnt, das Ergebnis ist superschick, kuschelweich und richtig warm. Nachmachen !





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.