Fadengrafik auf Keilrahmen


Kennt ihr noch die gute alte Fadengrafik? Ich schätze, jeder von euch hat das irgendwann schon mal gemacht. Auf Keilrahmen im Format 50x50cm macht sich solch ein Fadenmuster super gut und ist sehr dekorativ.

Ausführliche Details findet ihr auf meinem Blog:

http://www.deschdanja.ch/kreativ-blog/173-fadengrafik-auf-keilrahmen



Dieses Material benötigst du:
  • Faden,
  • Keilrahmen

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Klebeband,
  • Nadel,
  • Stecknadel,
  • Zahnstocher
So macht man das:

1Kreis konstruieren

- Den Keilrahmen (50x50cm) bei Bedarf mit Acrylfarbe bemalen.
- Mit zwei Diagonalen von Ecke zu Ecke den Mittelpunkt des Keilrahmens ermitteln.
- Dort die Zirkelspitze einstecken und einen grossen Kreis auf den Keilrahmen malen. Achtung: Ihr müsst einen Rand frei lassen wegen der Holzleisten des Keilrahmens.
- Mit einem Winkellineal (Geodreieck geht auch) alle 10° eine Markierung einzeichnen.
- Nun müssen diese Markierungen natürlich noch auf den grossen Kreis übertragen werden. Dazu zwei gegenüber liegende Linien via Mittelpunkt verbinden und die Markierungen auf dem grossen Kreis einzeichnen.
- Die 36 Punkte mit Zahlen versehen.

2Die erste Runde nähen

- Alle 36 entstandenen Punkte erst mit einer Stecknadel einstechen und anschliessend mit einem Zahnstocher ausweiten.
- Vor dem Nähen alle Linien ausradieren, nur noch die Zahlen stehen lassen.
- Jeder Punkt wird nun mit dem gegenüberliegenden Punkt verbunden. Dabei im Uhrzeigersinn arbeiten.

3Runde 2 und 3

Nun wird jeder Punkt noch mit den beiden Nachbarn des gegenüberliegenden Punktes verbunden. Beide Runden werden wieder im Uhrzeigersinn genäht.

Viel detaillierter erkläre ich das auf meinem Blog:
http://www.deschdanja.ch/kreativ-blog/173-fadengrafik-auf-keilrahmen





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.