Memoboard aus alten Keilrahmen


Dringend – ganz dringend – brauchte ich ein Memoboard für das Esszimmer. da fiel mir der Keilrahmen in die Hände, der schon ewig im Weg rum stand. Wurde auch Zeit, dass er endlich mal nützlich wurde. Die Rückseite des Keilrahmen lässt individuell gestalten und es machte richtig Spaß, sich auszutoben.

Eine Anleitung und weitere Informationen finden ihr auf meinem Blog!

Ich freue mich auf euch – Lilly von lillymade.de



Dieses Material benötigst du:
  • Deko,
  • Farbe,
  • Keilrahmen,
  • Stoff

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Kleber,
  • Pinsel,
  • Schere




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.